Fachbereich 15 - Biowissenschaften

Der Fachbereich Biowissenschaften der Goethe-Universität

Portal1 Portal_news Portal4 Portal3 Portal5 Portal2

Der Fachbereich

Der Fachbereich

Der Fachbereich Biowissenschaften besteht aus den Instituten für Ökologie, Evolution und Diversität (Institut 1), Zellbiologie und Neurowissenschaft (Institut 2), Molekulare Biowissenschaften (Institut 3) und der Abteilung Fachdidaktik der Biowissenschaften. Insgesamt gehören dem Fachbereich derzeit 38 Professorinnen und Professoren an; damit zählt er zu den größten biologischen Fachbereichen in Deutschland.
Unsere Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Ökologie und Biodiversität, Zell- und Neurobiologie, Molekularbiologie und Biotechnologie.

Mehr Informationen

Aktuelles

Der Fachbereich in den Medien

- 14. Frankfurter Kinder-Uni - Christian Dietz stellt das Liebesleben der Grillen vor

- Giraffen artenreicher als gedacht - Analyse der genetischen Verwandtschaftsbeziehungen SZ, SPON, ZEIT, Current Biology

- Ältere Schreikraniche initiieren kürzere Zugrouten - Derweltweite Klima- und Landnutzungswandel führt dazu, dass einzelne Vögel nicht mehr so weit gen Süden ziehen, Nature Communications

- 14. Tag der Naturwissenschaften - Informationstage für Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klasse am 21. und 22. September

- Innovationen made in Frankfurt - Startups des Goethe-Unibators mit dem Goethe-Innovationspreis ausgezeichnet

- Megasynthasen - Schlüssel zum Design neuer Antibiotika? - Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK) fördert für vier Jahre mit 4,6 Millionen Euro.

- Rhein-Main CAMPUS: Afrikaforschung in der Region

- Bernd Grünewald für exzellente Lehre ausgezeichnet - Der 1822-Preis wurde vergeben

- Biologin schreibt Phantasie-Roman - Der Hummelreiter Friedrich Löwenmaul

- Vögel besitzen einen lichtabhängigen Kompass - Studie der Arbeitsgruppe von Roswitha Wiltschko an Rotkelchen

- Die Vielfalt der Savanne - Ausstellung im Palmengarten - Bericht in rheinmaint

- Katrin Böhning-Gaese wird Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften

- Gemeinsam für Vielfalt und Nachhaltigkeit - Aktionswoche Biologische Vielfalt erleben vom 20. bis 29. Mai 2016: Bericht in der Frankfurter Rundschau und der Frakfurter Neuen Presse

- Neuer Biotopgarten im Wissenschaftsgarten, Bericht in der Frankfurter Neuen Presse

Informationen: info@bio.uni-frankfurt.de

Studieren

Studieren am Fachbereich Biowissenschaften

Vor dem Hintergrund der vielfältigen Forschungslandschaft finden Studierende an der Goethe-Universität optimale Voraussetzungen für forschungsorientierte Studiengänge. So können neben der theoretischen Lehre zahlreiche Praktika und Angebote für Abschlussarbeiten zu aktuellen Forschungsfragen wahrgenommen werden, die hervorragend auf eine Berufslaufbahn oder wissenschaftliche Karriere vorbereiten.

Mehr Informationen

Studieninteressierte
Studieren am Fachbereich Biowissenschaften
Studiengänge
Promovieren am Fachbereich

Forschung

Forschung am Fachbereich Biowissenschaften

Ein Schwerpunkt des Fachbereichs Biowissenschaften liegt in der Erforschung der lang- und kurzskaligen Anpassung von Organismen an ihre Umgebung. Im Fokus der Untersuchungen steht dabei das komplette Spektrum der Biodiversität, von Mikroben bis zu den höheren Eukaryoten. Hier kann der Fachbereich von seinen exzellenten organismischen und molekularen Kompetenzen profitieren, die in Frankfurt auf einer langen Tradition gründen. 2008 wurde die Biodiversitätsforschung erfolgreich durch die Einrichtung des Biodiversität und Klima Forschungszentrums (BiKF) manifestiert.

Mehr Informationen

Der Campus

Der Campus Riedberg

Um ausgezeichnete Forschung leisten zu können, ist der Fachbereich Biowissenschaften äußerst modern ausgestattet. Die Labore des Biologicums sowie des Biozentrums am Campus Riedberg sind technisch hochwertig und großzügig eingerichtet; Wissenschaftsgarten, Gewächshäuser und Klimakammern sowie ein Tierhaus ergänzen die Rahmenbedingungen für gute Forschung und Lehre.

Mehr Informationen

 

Kooperationen

Kooperationen

Gemeinsam mit der Stiftung Polytechnische Gesellschaft unterhält die Goethe-Universität darüber hinaus das Institut für Bienenkunde in Oberursel. Auch die Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg unterstützt die Arbeit am Fachbereich mit speziellen Angeboten. Sie reichen von aktueller Fachliteratur über Sondersammelgebiete bis zur Virtuellen Fachbibliothek Biologie (www.vifabio.de) und dienen damit sowohl der Forschung als auch dem wissenschaftlichen Lernen auf höchstem Niveau.

Mehr Informationen