Anerkennung

Anerkennung von Studienleistungen

Sollten Sie sich Studienleistungen, die Sie an im Zuge Ihres Auslandsaufenthaltes an einer Partneruniversität oder anderen Forschungseinrichtung (z.B. Praktika) erbracht haben im Rahmen Ihres Studiums anerkennen lassen wollen, müssen Sie diese VORAB mit dem jeweiligen Studiengangskoordinator/in bzw. Studiengangsleiter (Bachelor- und Masterstudiengänge) oder Modulbeauftragten (Lehramtsstudium) absprechen.

Wir empfehlen Ihre Kursauswahl an der Partneruniversität im sog. Learning Agreement zu dokumentieren, bei strukturierten Austauschsprogrammen wie Erasmus+ ist dies sogar verpflichtend (beachten Sie jew. die speziellen Vorlagen). Falls kein Learning Agreement über das Austauschprogramm gestellt wird empfehlen wir Ihnen die fachbereichsinterne Vorlage zu nutzen: Learning Agreement Fachbereich Biowissenschaften.

Die Absprache ist natürlich erst nach Zusage des jeweiligen Austauschplatzes sinnvoll! Die Anerkennung der erbrachten Studienleistungen ist erst nach Ihrer Rückkehr möglich! Bitte klären Sie vorab welche Leistungsnachweise zur Anerkennung vorgelegt werden müssen.

Das sind Ihre Ansprechpartner zur Erstellung der Learning Agreements und späteren Anerkennung der Studienleistungen:

Bachelor Biowissenschaften

Absprache Learning Agreement: Studiendekanatsreferentin

Dr. Schleucher

 

Anerkennung der Leistungen:
Studiendekan 

Prof. Dr. Stelzer

Master Cell Biology and Physiology/ Physical Biology of Cells and Cell Interaction (PBioC)

Studiengangskoordinatorin

Dr. Kaufmann-Reiche

Master Interdisciplinary Neurosciences

Studiengangskoordinatorin

Dr. Lahner

Master Molekulare Biotechnologie

Studiengangsleiter

Prof. Dr. Bode

Master Molekulare Biowissenschaften

Studiengangskoordinator

Dr. Fauth

Master Ökologie und Evolution

Studiengangsleiter

Prof. Dr. Brüggemann

Master Umweltwissenschaften 
(Fachbereich 11)

Studiengangsleiter Prof. Dr. Oehlmann

Lehramt (L3, L2, L5)

Jeweilige Modulbeauftragte

L3-Modulbeauftragte
L2-, L5-Modulbeauftragte