Merck-Stiftungsprofessur Molekulare Biotechnologie

Die Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Helge B. Bode beschäftigt sich mit niedermolekularen Naturstoffen aus Bakterien und Pilzen. Hauptziel ist die Aufklärung der biologischen Funktion dieser Substanzen in der natürlichen Umgebung. Als Modell dienen hier vor allem entomopathogene Bakterien der Gattungen Photorhabdus und Xenorhabdus, die in Symbiose mit Fadenwürmern der Gattungen Heterorhabditis bzw. Steinernema leben. Diese Arbeiten werden im Rahmen eines ERC Starting Grants gefördert.

Daneben werden aber auch humanpathogene Bakterien der Gattungen Legionella oder Acinetobacter auf die Bildung von Naturstoffen hin untersucht.

Im Rahmen des LOEWE Schwerpunktes Integrative Pilzforschung werden auch Naturstoffe aus Pilzen bearbeitet.